Über uns

Entstehung der Regionalgruppe RLP

Inspiriert durch die Erfahrungen der Regionalgruppe NRW in den vergangenen Jahren und mit großer Unterstützung durch Herrn Sven Jesse und Fred Seidel aus Bonn, bildete sich in 2018 erstmalig eine Elterninitiative "Jugendweihe Rheinland-Pfalz". 
 
Nach einem regen Austausch von Anfragen und der gemeinsamen "Suche" nach einer Feierstunde für ihre Kinder, trafen sich Anfang Dezember 2018 Eltern aus Rheinland-Pfalz mit Vertretern aus NRW zu einem gemeinsamen Gespräch, um Weichen für die Zukunft zu stellen.

Fred Seidel als Sprecher der Elterninitiative NRW formulierte sein Anliegen einst so: "Wir möchten die Arbeit fortsetzen, die auf Initiative von Sabine Meinert 2005 ihren Anfang nahm und weiterhin dafür Sorge tragen, dass auch andere Jugendliche zukünftig die Angebote zur offenen Jugendarbeit und Jugendweihe nutzen können."

Diesen Gedanken möchten die Eltern der Initiative „Jugendweihe Rheinland-Pfalz“ nun ebenfalls aufnehmen und wendet sich mit ihren Angeboten an Mädchen und Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren und an deren Eltern, für eine gelungen 1. Feier 2019 in Mainz.

 

Die 1. Jugendweihe Feierstunde am 09.06.2019 im Kurfürstlichen Schloß in Mainz war ein voller Erfolg.

11 Jugendliche nahmen an der Feierstunde teil und mit ihnen mehr als 100 Gäste.

Bei schönstem Sonnenschein zeigten sich die Jugendlichen festlich gekleidet ihren Eltern, Geschwistern, Familienangehörigen sowie Freunden und präsentierten stolz ihre gemeinsamen Erlebnisse bei einem Rückblick.

Die Bonner Rock- und Popband Perry Air stellte den musikalischen Rahmen und spielte live vor einem bewegenden Publikum. Und die durch die Eltern engagierte Fotografin Anne und ihr Mann hielten viele besondere Momente und Emotionen in Bild und Ton fest.

 

Mit diesem tollen Einstieg in die humanistische Lebensabschnittsfeier ist die 2. Feierstunde für 2020 auch schon in Planung. Bereits jetzt haben sich mehr als 10 Familien für 2020 angemeldet, um ihren Kindern eine ebenso tolle Feier zu schenken. Wir wünschen dem Orga-Team 2020 viel Erfolg bei ihrer Planung und Aufstellung eines wertvollen Programmes für ihre Mädchen und Jungen.