Was ist Jugendweihe?

Seit jeher haben die Menschen den eigenen Nachwuchs in würdiger Form in die Gemeinschaft der Erwachsenen aufgenommen.

Auch das Fest der Jugendweihe ist so ein besonderer Augenblick.

Nicht mehr Kind, noch nicht ganz erwachsen, aber doch schon mit eigenen Vorstellungen vom und an das Leben, so blicken Mädchen und Jungen in ihre Zukunft.

Mit der Jugendweihe zeigen sie: "Wir gehören dazu! Nehmt uns ernster als bisher, denn auch wir haben etwas zu sagen!"

Um die Jugendlichen aktiv bei der Entwicklung zu unterstützen, veranstalten ehrenamtliche Mitarbeiter des Vereins, Mitglieder der Jugendgruppe und externe Partner verschiedene Workshops und Ausflüge zu den unterschiedlichsten Themengebieten. An diesen kann nach Voranmeldung auf freiwilliger Basis teilgenommen werden.

Bei diesen Veranstaltungen werden neue Kontakte geknüpft und Möglichkeiten geboten verschiedenste Einblicke in das Leben außerhalb der Schulwelt zu erhalten. Gleichzeitig möchten wir sie dazu anregen, neue Fähigkeiten zu entwickeln und Vertrautes kritisch zu hinterfragen. Dabei soll sich auch Gedanken darüber gemacht werden, welche Ziele erreicht werden möchten und wie die Zukunft einmal aussehen soll. Spiel und Geselligkeit werden dabei aber sicher nicht zu kurz kommen

Das neue Jugendweihejahr startet immer nach den Sommerferien mit einer Infoveranstaltung für Jugendliche und deren Erziehungsberechtigte und endet mit einem Nachtreffen kurz vor den Sommerferien des Folgejahres.  

Für wen ist die Jugendweihe?

Traditionellerweise wird die Jugendweihe durchgeführt, wenn der Jugendweihling 14 Jahre bzw. in der 8. Klasse ist.

Auf Grund der unterschiedlichen Entwicklung von den Jugendlichen, empfehlen wir die Teilnahme im Alter von 13 – 16 Jahren. Wann genau der richtige Zeitpunkt ist, müssen die Teilnehmer und Eltern selbst entscheiden.

An der Jugendweihe dürfen alle Jugendlichen teilnehmen. Es ist völlig egal woher jemand kommt oder ob er einen speziellen Glauben vertritt. Die Jugendweihe ist eine Feier, welche sich an all diejenigen richtet, die erwachsen werden (wollen). Aus diesem Grund sind auch unsere Veranstaltungen und Workshops weder politisch noch kirchlich orientiert.